Gemeinsam stark für die Region

Freistehender Bungalow mit Wohnmobil-Garage in Roetgen-Rott

  • Straßenansicht
  • Vorgarten
  • Straßenansicht
  • Vorgarten
  • IMG_3167
  • Doppelgarage und Wohnmobilhalle
  • Doppelgarage und Wohnmobilhalle
  • Garten
  • Gartenhaus
  • Küche
  • Küche
  • Wohn-/Esszimmer
  • Esszimmer
  • Wohnbereich
  • Bad
  • Bad
  • Wohnmobilhalle
  • immobilie-verkaufen
  • Grundriss Erdgeschoss
  • Grundriss Dachgeschoss
  • Grundriss Keller
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypEinfamilienhaus
PLZ52159
OrtRoetgen
LandDeutschland
Wohnfläche184 m²
Grundstücksgröße1.917 m²
Anzahl Zimmer6
Anzahl Schlafzimmer3
Anzahl Badezimmer2
BefeuerungÖl
HeizungsartZentralheizung
Etagenzahl1
Stellplätze5 Freiplätze
2 Garagen
Kaufpreis498.000 €
Außen-Provision3,57 % vom Kaufpreis inkl. gesetzlicher MwSt. zahlbar nach Abschluss des notariellen Kaufvertrages.
Währung
ImmoNr5495
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypEinfamilienhaus
PLZ52159
OrtRoetgen
LandDeutschland
Wohnfläche184 m²
Grundstücksgröße1.917 m²
Anzahl Zimmer6
Anzahl Schlafzimmer3
Anzahl Badezimmer2
BefeuerungÖl
HeizungsartZentralheizung
Etagenzahl1
Stellplätze5 Freiplätze
2 Garagen
Kaufpreis498.000 €
Außen-Provision3,57 % vom Kaufpreis inkl. gesetzlicher MwSt. zahlbar nach Abschluss des notariellen Kaufvertrages.
Währung
ImmoNr5495
Film zur Immobilie
360°-Rundgang zur Immobilie
360°-Rundgang zur Immobilie
Objektbeschreibung:

Der freistehende Bungalow wurde 1973 am Ortsrand von Roetgen-Rott in Massivbauweise errichtet. Von hier aus ist die Kreisstadt Aachen in gut 15 Minuten außerhalb der Rushhour zu erreichen.

Über einen großzügigen Eingangsbereich verteilen sich 6 Wohn-/Schlafräume, Küche, Diele, Bad und Gäste-WC auf ca. 184 m² ebenerdiger Wohnfläche.

Neben dem Haus wurde 2011 eine Wohnmobil-Garage errichtet.

Im Wohnzimmer wurde ein moderner Specksteinofen eingebaut, der gerade im Winter für Behaglichkeit im Wohnbereich sorgt. Das benötigte Kaminholz lagert ausreichend im Garten.

Das 1.917 m² große Grundstück ist nach Süden ausgerichtet und zum Teil mit altem Baumbestand eingefriedet.

Das Haus ist teilweise unterkellert. Hier befindet sich auch die Ölzentralheizung der Marke Buderus aus dem Jahr 2009.

Eine Treppe führt in das zurzeit ungenutzte und nicht ausgebaute Dachgeschoss. Hier sind bereits moderne isolierverglaste Fenster eingebaut worden, so dass hier zusätzlich ca. 100 m² Wohnfläche als Ausbaureserve generiert werden könnte. Zurzeit wird das Dachgeschoss als Freizeitfläche für Fitness genutzt. Eine Infrarot-Sauna wurde hier installiert.

Im Garten wurde mit dem Bau einer Teichanlage begonnen. Hier kann der Nutzer des Gartens nach Fertigstellung die Ruhe des Grundstücks genießen.

An der Straße neben dem Haus wurde im Vorjahr eine Parkplatzfläche ausgekoffert und befestigt.

Ein Energieausweis befindet sich in Erstellung.

Lage:

Am Nordrand des Hohen Venn befindet sich die kleine Eifelgemeinde Roetgen, die auch den Namen „Tor zur Eifel“ trägt.

Die rund 40 km² große Gemeinde ist von einer malerischen Szenerie Umgeben, die besonders zum Wandern einlädt und jährlich von zahlreichen Touristen besucht wird.

Roetgen hat knapp 8.500 Einwohner und bietet eine gute Infrastruktur. Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten, Ärzte, Banken und Apotheken sind fußläufig zu erreichen.

Die Gemeinde liegt im Aachener Verkehrsbund und verfügt über eine gute Busanbindung zu den nahgelegenen Städten und ist deshalb besonders für Pendler interessant.

Die Autobahnen A4 (Köln-Aachen) und A 44 (Aachen-Düsseldorf) sind in ca. 15 Minuten zu erreichen.

Ausstattung:

Der Bungalow wurde 1973 erbaut. Das 1.917 m² große Grundstück ist nach Süden ausgerichtet und ist zum Garten eingefriedet und besitzt alten Baumbestand.

Im Haus wurden zahlreiche Modernisierungen seit der Bauzeit durchgeführt. Im einzelnen wurde das Badezimmer, teilweise die Böden und die Fenster modernisiert. Eine Wohnmobil-Garage wurde neu erbaut.

Das Hauptbad wurde vor gut 10 Jahren komplett modernisiert. Hier sind Dusche, Wanne, WC und Waschbecken installiert worden. Das Gäste-WC im Eingangsbereich wurde noch nicht modernisiert.

Die Buderus-Heizung ist aus dem Jahr 2009 die Befeuerung erfolgt über Öl. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt über die Zentralheizung.

Die Böden im Haus sind überwiegen neu in anthrazitfarbenen Steinzeugfliesen gefliest. Alle Türen sind aus Massivholz.

Die Fenster im Haus wurden größtenteils erneuert. Ausgenommen hiervon sind die Schiebetüranlage im Wohnbereich.

Sonstige :

Finanzierung dieser Immobilie

Gerne sind wir Ihnen bei der Vermittlung von Finanzierungen behilflich.

Besuchen Sie hierzu unsere Finanzierungsrechner unter: https://www.mueller-partner-aachen.de/finanzierungen.html oder senden Sie uns eine Mail an: finanzen@mueller-partner.de.

Unsere fachkundigen Finanzierungsberater erwarten gerne Ihre Kontaktaufnahme.

Wir beraten Sie bankenunabhängig.

Der beste Zins für Ihren Immobilienkauf.

Unbenanntes Dokument